Startseite  |  Kontakt  |  Seitenverzeichnis  |  Kürzlich aktualisierte Seiten  |  AGB  |  Suchen  |  Impressum  |  TYPO3-Index

Telefon: 07022 / 60 2005  |  E-Mail:
TYPO3-Beratung - CMS-Webseitenerstellung, Webdesign
  • Startseite
  • Referenzen
  • Blog
  • TYPO3 Stuttgart
  • Optimierung
  • TYPO3-Tipps
  • Kurse und Seminare
  •  

    Mehr Internetschriften verwenden

    Um Webseiten individueller zu gestalten, lassen sich über Google weitere Internet-Schriften (sog. WebFonts) nachladen.

    GoogleWebFonts bietet inzwischen rund 200 internetfähige Schriften an.

    Übliche Problem mit Internetschriften sind:

    • Wird die Schrift überhaupt geladen? Unterstützt der Browser dies?
    • Wie lange dauert das Nachladen der Schrift?
    • Kann der Browser des Webseitenbesuchers die Schrift korrekt anzeigen?

    Einbinden einer WebSchrift

    1. Rufen Sie GoogleWebFonts auf!

    2. Wählen Sie eine Schrift aus!

    3. Fügen Sie den erhaltenen Code im Kopfbereich Ihrer HTML-Seite ein!

    4. Passen Sie Ihre CSS-Datei entsprechend an.

    Beispiel:

     

     <link href='http://fonts.googleapis.com/css?
    family=Ruslan+Display&subset=latin-ext&v2'
    rel='stylesheet' type='text/css'>

     

    CSS

    In die CSS-Datei fügen Sie an passender Stelle folgendes ein:

     

    font-family: 'Ruslan Display', cursive; 

    Schriftenkombination

    Und hier können Sie Ihren Geschmack testen, welche Schrift mit welcher harmoniert:


    Themen: TYPO3-Web-Design, TYPO3-Optimierung, CMS-Homepages gestalten, TYPO3-Internetseiten erstellen, Website-Programmierung, Google, WebFonts, Webschrift, Internetschrift, CSS, font-style, Stylesheet, Internetschriften.

    [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  

     

    Hier klicken!

    Startseite  |  Kontakt  |  Seitenverzeichnis  |  Kürzlich aktualisierte Seiten  |  AGB  |  Suchen  |  Impressum  |  TYPO3-Index
    Letzte Änderung: Dienstag, 05.07.2011   Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
    Flag Counter