Startseite  |  Kontakt  |  Seitenverzeichnis  |  Kürzlich aktualisierte Seiten  |  AGB  |  Suchen  |  Impressum  |  TYPO3-Index

Telefon: 07022 / 60 2005  |  E-Mail:
TYPO3-Beratung - CMS-Webseitenerstellung, Webdesign
  • Startseite
  • Referenzen
  • Blog
  • TYPO3 Stuttgart
  • Optimierung
  • TYPO3-Tipps
  • Kurse und Seminare
  •  

    Doppelte LinkVar-Anzeige

    Unter TYPO3 können Sie einige Parameter festlegen, die in die Adresszeile übernommen werden. Dies erfolgt z.B. so:

    config.linkVars = F
    

    Der häufigste Anwendungsfall betrifft LinkVar=L. L steht für die Nutzersprache.

    Eine Linkvariable setzen Sie beispielsweise in einem HMENU:

    lib.hmenue = HMENU
    lib.hmenue {
     entryLevel = 0
     1 = GMENU
     1 {
     NO {
     additionalParams = &F=1 |*| &F=2 || &F=3 |*| &F=4
     ...
     }
     }
    }
    

    Dabei kommt es jedoch vor, dass die Linkvariable doppelt in der Webadresse erscheint,z.B. http://typo3-beratung.com/index.php?id=1&F=3&F=2.

    Die Programmabarbeitung arbeitet zwar korrekt, d.h. der geänderte Parameter wird richtig interpretiert.

    Lösung

    Um das doppelte Erscheinen der Linkvariable zu vermeiden,verwenden Sie folgenden Parameter - am besten unter der Definition der Linkvariablen:

    config.uniqueLinkVars = 1
    

     


    Themen: TYPO3-Web-Design, TYPO3-Optimierung, CMS-Homepages gestalten, TYPO3-Internetseiten erstellen, Website-Programmierung, TYPO3-Tipps, Allgemeine TYPO3-Einstellungen, Doppelte Linkvar-Anzeige.

    [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  

     

    Hier klicken!

    Startseite  |  Kontakt  |  Seitenverzeichnis  |  Kürzlich aktualisierte Seiten  |  AGB  |  Suchen  |  Impressum  |  TYPO3-Index
    Letzte Änderung: Freitag, 25.01.2008   Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
    Flag Counter