Startseite  |  Kontakt  |  Seitenverzeichnis  |  Kürzlich aktualisierte Seiten  |  AGB  |  Suchen  |  Impressum  |  TYPO3-Index

Telefon: 07022 / 60 2005  |  E-Mail:
TYPO3-Beratung - CMS-Webseitenerstellung, Webdesign
  • Startseite
  • Referenzen
  • Blog
  • TYPO3 Stuttgart
  • Optimierung
  • TYPO3-Tipps
  • Kurse und Seminare
  •  

    Nur den aktiven Menüpunkt anzeigen

    Ausgangssituation

    Hauptmenü und Untermenü sind getrennt.

    Aufgabe

    1. Das Untermenü soll nur gewrappt werden, wenn es ein solches gibt.

    2. Oberhalb des Untermenüs soll der aktive Hauptmenüpunkt ausgegeben werden.

    Lösung

    [treeLevel = 0]
    [else]
    
    temp.hmenue-akt = HMENU
    temp.hmenue-akt {
     entryLevel = 0
     special = directory
     special.value = {$const_start}
    
     1 = TMENU
     1 {
     noBlur = 1
     NO.wrapItemAndSub = <!-- | -->
    
     CUR {
     ATagTitle.field = abstract // description // title
     wrapItemAndSub = <p class="aktiv">|</p>
     }
     CUR = 1
    
     ACT < .CUR
     ACT = 1
     }
    }
    
    temp.umenue = HMENU
    temp.umenue {
     entryLevel = 1
    
     1 = TMENU
     1.noblur = 1
     1.NO {
     linkWrap = |
     wrapItemAndSub = <li>|</li>
     ATagTitle.field = abstract // description // title
     }
    
     1.ACT < 1.NO
     1.ACT.wrapItemAndSub = <li class="aktiv">|</li>
     1.ACT = 1
    
     2 < .1
     2.wrap = <ul>|</ul>
    }
    
    lib.umenue.10 < temp.hmenue-akt
    
    lib.umenue.20 < temp.umenue
    lib.umenue.20.stdWrap {
     wrap = <ul>|</ul>
     required = 1
    }
    
    [end]
    

    Bedeutung der Konstante

    {$const_start} = Startwert des Hauptmenüs (PID der Startseite)

    1. Untermenü nur ausgeben, wenn es Menüpunkte enthält

    Das Untermenü wird zunächst als TEMP-Objekt und dann dem LIB-Objket zugewiesen.

    Die Anweisung required = 1 (gegen Ende des Listings) erlaubt den Wrap mit UL-Tag nur, wenn das TEMP-Objekt Daten enthält.

    2. Nur den aktiven Hauptmenüpunkt ausgeben

    Sicher gibt es dafür mehrere Möglichkeiten. Die erste Variante, die uns eingefallen ist, besteht darin, die normalen Hauptmenüpunkte als Kommentar auszugeben. Der aktive Menüpunkt wird in diesem Beispiel in ein P-Tag eingeschlossen (temp.hmenue-akt ...).

    Über die TYPO3-Erweiterung sourceopt können Kommentare im BODY-Bereich bequem unterdrückt werden.


    Themen: TYPO3-Web-Design, TYPO3-Optimierung, CMS-Homepages gestalten, TYPO3-Internetseiten erstellen, Website-Programmierung, TYPO3-Tipps, TYPO3-Wraps, Nur aktiven Menüpunkt anzeigen.

    [ ⇐ Zurück ]   [ ⇑ Nach oben ]   [ Π Drucken ]  

     

    Hier klicken!

    Startseite  |  Kontakt  |  Seitenverzeichnis  |  Kürzlich aktualisierte Seiten  |  AGB  |  Suchen  |  Impressum  |  TYPO3-Index
    Letzte Änderung: Mittwoch, 26.11.2008   Page copy protected against web site content infringement by Copyscape
    Flag Counter